Die ersten Kaulquappen im Froschteich!

 

An Bach und Teich –guck mal, was da lebt!                                                                     M.K.

 

 

 

Ausflüge in die Natur und die Interaktion mit anderen
Lebewesen bieten Kindern die Möglichkeit, neue Fragen
zu stellen und bisherige Erfahrungen zu vertiefen.

Als Wasserforscher fragen wir uns, welche Tiere in Bächen
und Teichen leben. Sofort fallen uns ein: Fische und
Frösche!

Nicht alle Kinder haben schon lebende Exemplare
gesehen, sie sind daher besonders gespannt. In Bächen
und Teichen soll es sogar noch mehr zu entdecken geben.
Das steht zumindest in unseren Büchern. Mal sehen,
ob das stimmt. Um alles genau zu erkunden, packen
wir Kescher und Schalen ein. Sie helfen uns später, die
Teich- und Bachbewohner zu fangen (und anschließend
natürlich wieder freizulassen). Lupengläser sollen uns
beim Beobachten der kleineren Tiere unterstützen. Mit
Gummistiefeln, Regenjacken und Regenhosen ausgerüstet
geht es endlich los.
Ein großer Vorteil des Forschens draußen ist: in der Natur
können Kinder mit allen Sinnen forschen. Der nasse
Matsch quatscht so lustig unter den Füßen, der Teich
riecht modrig und sein Wasser ist trüb. Man muss seine
Augen ganz schön anstrengen, um zu sehen, ob sich da
drin wirklich Leben tummelt.
Am Bach angekommen fangen wir mit etwas Geduld und
Körpereinsatz, viele kleine Tiere und sogar einen Fisch.
Mit Glück kann man am Ufer auch einen richtigen Frosch
entdecken oder kleine Kaulquappen aus dem Netz fischen.
Sie haben so ulkige Augen! Daraus soll einmal ein Frosch
werden?
Während wir die Tiere in den Bechergläsern beobachten,
fällt uns auf, dass die meisten ganz viele Beine haben und
nicht aussehen wie Fische. Sind das Spinnen? Um die Art
zu bestimmen, zählen wir also die Beine und schauen in
unser Buch mit den vielen Bildern von Tieren. Manchmal
gar nicht so leicht, alle zu unterscheiden – die kleinen
Lebewesen sehen sehr ähnlich aus.
Nachdem wir alles erforscht haben, lassen wir die Tierchen
vorsichtig frei.

Jetzt wissen wir: In Bächen und Teiche leben tatsächlich nicht nur Fische und Frösche